Leistungen und Referenzen

Workshopmoderation und Veranstaltungsdokumentation

noun_95572

In vielen Situationen bietet es sich an, die Gestaltung von Workshops und anderen Gruppenprozessen in die Hände einer externen Moderation zu geben. Eine externe Moderation wird von den Teilnehmenden als unparteiisch und inhaltlich neutral wahrgenommen und kann sich ausschließlich auf den Moderationsprozess und die zu erreichenden Ziele konzentrieren. Der Fokus unserer Moderationsarbeit liegt – anders als  bei vielen anderen Anbietern – stärker auf Unterstützung und Analyse auf der Sachebene und weniger auf Psychologie und Gruppencoaching. Die von uns in der Moderation verwendeten Verfahren des kognitiven Mappings sind besonders gut geeignet für Themenfeldanalyse, Strategie- und Ideenfindung sowie Entscheidungsoptimierung. Ergänzend zur Moderation übernehmen wir die Organisation des Follow-up Prozesses zur Absicherung und zur Ausarbeitung der Resultate sowie die die redaktionelle Betreuung von Positionspapieren.

PROJEKTBEISPIELE UND REFERENZEN weiterlesen

 

Interviews, Konsultationsverfahren und Delphi-Studien

noun_87064

Semistrukturierte Interviews sind ein nützliches Tool, um in Ergänzung zu (oder anstelle von) Präsenz-Workshops die Entscheidungsfindung im Team oder in anderen Gruppen voranzubringen. Kognitive Maps ermöglichen dabei als gemeinsames ‚Totem‘ die Orientierung hin auf ein geteiltes Sachverständnis. Gleichzeitig unterstützt kognitives Mapping die Gesprächsführung im Sinne des Kreativitätscoachings und des Critical Thinking. Das Interview wird auf diese Weise zu einer 1:1 Moderation. Einsatzgebiete sind Teamprozesse, Delphi-Studien mit externen Experten oder Konsultationsverfahren zum Zwecke der Partizipation.

PROJEKTBEISPIELE UND REFERENZEN weiterlesen

Strategische Manöver-Analyse

Um sich in einem von argumentativen Auseinandersetzungen geprägtem Kommunikationsumfeld erfolgreich zu behaupten bedarf es geeigneter strategischer Manöver. Strategische Manöver umfassen sowohl die Themen- und Schwerpunktsetzung als auch argumentative Interventionen in Bezug auf strittige Fragen. Unsere Analyse ermöglicht es, systematisch die verschiedenen Optionen für argumentative Interventionen zu identifizieren, auf Plausibilität zu prüfen sowie auszuarbeiten. Dazu zählt auch die Entwicklung von Entscheidungsprinzipien, um bei widerstreitenden Argumenten in der Auseinandersetzung die Oberhand zu behalten. Aus den Optionen für argumentative Interventionen leiten wir Empfehlungen für adressatengerechte und situationsbezogene strategische Manöver ab. Zusätzlich bieten wir an, Varianten geplanter Kommunikationsverläufe zu entwickeln und zu testen. Dazu zählt auch individuelles Interviewtraining. Das Analyseverfahren adoptiert auf innovative Weise Instrumente der angewandten Argumentationstheorie für den Einsatz in der Praxis.

 

Text, Konzept, Redaktion
noun_56972Betreuung von Print- und Webseitenprojekten. Magazinbeiträge, White Paper, Forschungsberichte.

KUNDEN: weiterlesen