Shared understanding an commitment in projects


Warning: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/10/d231085286/htdocs/explorat/wp-content/themes/magazine-premium/template-parts/content.php on line 13

Paul Culmsee und Kailash Awati (The Heretics Guide To Best Practices) haben in der aktuellen Ausgabe des International Journal of Managing Projects in Business einen Beitrag veröffentlicht, in dem sie zeigen, wie visualisierte Problemstrukturierungen als gemeinsamer Bezugspunkt für teambasierte Entscheidungsprozesse in Projektallianzen  eingesetzt werden können.

Neben der Beschreibung einer Fallstudie hebt der Beitrag vor allem darauf ab, welche Voraussetzung es für erfolgreiche Facilitation braucht und wie diese geschaffen werden können:

Finally, it is our view that many projects fail because they proceed without a collective commitment to action and the understanding that precedes it. To reprise a line we have used a few times in this paper: projects, like organisations, are networks of commitments. Consequently, managing projects ought to be all about managing commitments.

Hier der Link zum Beitrag:

http://eight2late.files.wordpress.com/2012/04/towards-a-holding-environment-final.pdf